Im Rahmen der Türmchen-Aktion der BBQ Buddies wurde jedem Teilnehmer per Zufall ein Land zugeordnet, zu dem dann ein landestypisches Gericht zu grillen war. Um welches Land ich mich kümmern durfte, was überhaupt ein Türmchen ist und was am Ende dabei heraus kam, erfährst du hier …

Das Gericht legt schon offensichtlich nahe, dass es sich bei meinem Los um die USA handelt. Das klingt zunächst nach einer sehr leichten Aufgabe, da die Vielfalt der möglichen Gerichte aus dem Mutterland des klassischen BBQ enorm ist. Nichtsdestotrotz habe ich mich mit der Auswahl eher schwer getan, eben weil ich das Türmchen sinnvoll nutzen wollte, was die Auswahl der potentiellen Gerichte dann gleich etwas stärker einschränkte.

Das BBQ Buddies Türmchen

Initiator der Aktion ist Christian von Westwood BBQ, der die Türmchen entworfen, gemacht und uns allen zur Verfügung gestellt hat. Grill-Hardware-Nerds kennen Christian sicherlich durch seinen kleinen aber feinen Edelstahl-Grillgadget-Handel, wo ihr beispielsweise auch die beliebten Doggie Roasts bekommt.

Die Disziplin des Türmchen Grillens ist wohl schon recht alt, bis dato jedoch vollständig an mir vorbeigegangen. Basis des Türmchens ist eine runde Platte, in die Christian das Westwood BBQ-Logo und unseren #bbqbuddies-Hashtag gelasert hat. Damit verschraubt wird eine knapp 15cm lange Spitze, auf welche die Zutaten gespießt werden. Insgesamt ein echt sylisches Gerät, was sich beispielsweise ideal für Gyros eignet – hier soll es aber zunächst einmal um darauf geräucherte BBQ Donuts gehen.

BBQ-Buddies Türmchen Aktion Tuermchen
Unser BBQ Buddies Türmchen und mein zugelostes Land: Die USA

Als ich das erste Mal die BBQ Donuts bei Don Marco’s sah, wusste ich, dass ich das mal nachbauen musste. Nun gab es die ideale Gelegenheit dazu, wenn auch in leicht abgewandelter Form …

Zutaten für die BBQ Donuts

Das genaue Rezept findet ihr am Ende des Artikels, die Zutatenliste ist aber auch recht überschaubar und die BBQ Donuts sind schnell gemacht. Für zwei Stück, von denen mit Beilagen auch vier Leute satt werden können, benötigt man:

  • 600g gemischtes Hackfleisch
  • 100g geriebenen Cheddar
  • 20 Streifen Bacon
  • BBQ-Rub, in diesem Fall Hamburg Gunpowder von Ankerkraut

Das gemischte Hackfleisch wird auf einem Brett ausgebreitet, plattiert, gerubbt und in zwei gleich große Stücke geteilt. Die einzelnen Stücke werden mit dem Cheddar bestreut und eingerollt, anschließend zu einem Ring gemacht, so dass man die Enden dann zusammendrücken kann. Zu guter Letzt umwickelt man die Ringe dann mit jeweils zehn Streifen Bacon. Dafür ist es hilfreich, wenn die Öffnung in der Mitte nicht allzu klein ist, da das Umwickeln sonst zu einem lästigen Geduldsspiel werden kann 😉

BBQ Donuts: Zutaten und Zubereitung

Die BBQ Donuts werden auf dem Türmchen gestapelt für 60 Minuten bei 160-180 Grad indirekt gegrillt. Hier lässt sich ideal auch mit Räucherholz arbeiten, das insbesondere dem Bacon eine Extranote Aroma gibt. Meiner Meinung nach eignen sich Buche oder wie in diesem Beispiel Kirschholz.

BBQ-Donuts räuchern

Nach etwa 30 Minuten habe ich zusätzlich noch den restlichen Cheddar über die BBQ Donuts gestreut, so dass sie nach weiteren 30 Minuten fertig sind: Knuspriger Bacon und herrlich goldbraun überbacken – was möchte man mehr? 😋

Geräucherte BBQ-Donuts

Als Beilage empfehlen sich natürlich standesgemäß eine ordentliche Portion Fries, sowie die eigene Lieblings-BBQ-Soße.

BBQ Donut mit Pommes Frites
Voller Teller: BBQ Donut mit Fries und BBQ-Soße

Die Türmchen der anderen BBQ Buddies

Hier noch eine Liste mit den Rezepten aller weiteren BBQ Buddies:

Wer durch diese Aktion Lust auf mehr bekommen hat, der kann uns BBQ Buddies auf Facebook folgen, da dies mit Sicherheit nicht die letzte gemeinsame Aktion gewesen sein wird

Geräucherte BBQ-Donuts
Smoked BBQ Donuts
Rezept drucken

Zum Räuchern der BBQ Donuts eignen sich Hölzer, wie Buche oder Kirsch, die dem Bacon ein zusätzliches Aroma geben.

Portionen

Vorbereitung

2 Portionen 15 Minuten

Kochzeit

60 Minuten

Portionen

Vorbereitung

2 Portionen 15 Minuten

Kochzeit

60 Minuten
Geräucherte BBQ-Donuts
Smoked BBQ Donuts
Rezept drucken

Zum Räuchern der BBQ Donuts eignen sich Hölzer, wie Buche oder Kirsch, die dem Bacon ein zusätzliches Aroma geben.

Portionen

Vorbereitung

2 Portionen 15 Minuten

Kochzeit

60 Minuten

Portionen

Vorbereitung

2 Portionen 15 Minuten

Kochzeit

60 Minuten

Zutaten

Portionen: Portionen

Anleitungen

  1. Das Hackfleisch plattieren, rubben und in gleich große Stücke teilen. Die einzelnen Stücke mit Cheddar bestreuen und einrollen. Anschließend zu einem Ring machen, so dass man die Enden zusammendrücken kann. Die Ringe dann mit jeweils zehn Streifen Bacon umwickeln.
  2. Für 60 Minuten bei 160-180 Grad indirekt grillen. Dabei kann nach 30 Minuten zusätzlich Cheddar zum Überbacken drübergestreut werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Mein Newsletter informiert dich über neuen Beiträge und Rezepte.

Informationen zu den Inhalten und deiner Anmeldung erhältst Du in der Datenschutzerklärung.

Weitere ähnliche Artikel
Kommentare: 2
  1. Simone Ruppert
    11. Mai 2017

    Hallo,
    Ich finde den Beitrag für die #bbqbuddies sehr interssant, ich würde gerne auch mal so Buddies machen nur wo bekomme ich so #bbqbuddies aus Edelstahl her habt Ihr da eine Adresse für mich?

    Mit freundlichen Grüßen
    Simone Ruppert

    AntwortenAbbrechen

Schreibe einen Kommentar