Dieses Rezept für Chorizo Enchiladas kann dir als Grundlage dienen, um selbst auch mit eigenen Füllungen zu experimentieren. Die überbackenen Teigtaschen lassen sich mit verschiedensten Zutaten füllen und so dem eigenen Geschmack nach Belieben anpassen.

Die meisten Ideen für Rezepte bekomme ich durch Fotos, die mich ansprechen. Ich habe dann schnell eine Idee, wie ich das Gesehene gerne umsetzen würde und das Bild landet zusammen mit ein paar Anmerkungen auf meiner ToGrill-Liste. In den seltensten Fällen grille ich es genau nach, sondern nutze den visuellen Eindruck als Inspiration.

So war es auch hier, als ich diesen Relativelty Wordless Wednesday Artikel sah. Mike hatte kein Rezept veröffentlich, sondern nur ein paar Bilder gepostet: Die Bilder zusammen mit dem wohlklingenden Titel Chorizo Enchiladas reichten aber, das Ganze mal auf eigene Art interpretieren zu wollen. Vielen Dank an Mike für die Inspiration!

Die Chorizo Enchiladas zubereiten

Was brauchst du an Zutaten? Ich habe vier Enchiladas gemacht und die Füllung hätte für sechs gereicht. Du kannst also die Beilagen etwas reduzierter verwenden als auf den Bildern zu sehen. Oder du hast noch etwas für morgen – sicher auch keine schlechte Idee. 😉

  • Chorizo Würste, pro Enchilada etwa eine
  • Paprika, Zwiebeln und Bohnen
  • Salsa oder Tomatensoße
  • Teigfladen/Wraps
  • Geriebenen Käse zum Überbacken
  • Etwas Koriander oder Lauch

An Zubehör benötigst nur eine Gußeisenpfanne. Hier zu sehen ist die Pfanne aus dem Dutch Oven Set. Die Zutaten kleinschnibbeln und schon kann es losgehen …

Zutaten für Chorizo Enchiladas
Die Zutaten für Chorizo Enchiladas

Den Grill bereitest du für indirekte und direkte Hitze bei etwa 200 Grad vor. Die Chorizos kommen zunächst in den indirekten Bereich, die Pfanne über die direkte Hitze. Mit etwas Öl in der Pfanne werden die Paprika, Zwiebeln und Bohnen angebraten. Der Deckel sollte dabei geschloßen werden. Zwischendurch durchrühren, anschließend kannst du das Gemüse mit der Soße ablöschen.

Chorizo Enchiladas grillen
Könnte man auch so schon essen, ist aber noch nicht fertig!

Nun tauschen die Chorizos und die Gußeisenpfanne die Plätze (Vorsicht, sauheiß!). Die Würste werden nur kurz mit direkter Hitze angegrillt: Da zumindest meine Variante der Chorizos sehr fettig ist, sollte man immer ein Auge drauf haben. Es bilden sich leicht Stichflammen und die Würste brennen schnell an.

Chorizo Enchiladas zubereiten
Noch nicht naschen, ist ja gleich soweit …

Fast fertig, nur noch füllen und überbacken!

Nun kannst du alles vom Grill nehmen und die Chorizos in kleine Stücke schneiden. Für die Pfanne stellst du dir am besten einen Untersetzer bereit, einfach weil sie sehr heiß ist.

Chorizo Enchiladas füllen
Das Innenleben einer Chorizo Enhchilada.

Die Enchiladas werden nun mit dem Gemüse und den Chorizostücken gefüllt. Etwas Käse mit dazu und dann einrollen. Kleiner Tipp: Damit die Wraps dir nicht aufgehen, kannst du etwas von der Salsa oder Soße als Kleister nutzen.

Die Pfanne habe ich zwischendurch kurz ausgespült, denn nun kommen die eingerollten Teigfladen dort hinein. Haben alle Platz genommen, kannst du sie zusätzlich nochmal mit der Soße bestreichen und weiteren Käse darübergeben.

Die Pfanne mit den Chorizo Enchiladas kommt nun für knapp 15 Minuten in den indirekten Bereich. Anschließend sieht das Ganze dann hoffentlich so lecker aus wie hier und schmeckt auch so.

Chorizo Enchiladas vom Grill

Lass es dir schmecken – ich bin sicher es wird nicht viel übrig bleiben 😋

Chorizo Enchiladas

Hat dir der Artikel gefallen? Mein Newsletter informiert dich über neuen Beiträge und Rezepte.

Informationen zu den Inhalten und deiner Anmeldung erhältst Du in der Datenschutzerklärung.

Weitere ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar